Winterpause

Die Winterpause findet etwa zur Hälfte einer Saison statt und geht über mehrere Wochen. Hierbei ist es üblich, dass die Spieler in den ersten Tagen Urlaub bekommen und danach alle zusammen ins Trainingslager starten. Der Trainer kann in dieser langen, spielfreien Zeit viele taktische als auch konditionelle Dinge trainieren und sein Team somit auf die Rückrunde vorbereiten. Auch der Sportdirektor hat in der Winterpause viel zu tun, denn dann startet die Transferperiode, in der es möglich ist, Spieler zu kaufen und zu verkaufen.