Schwalbe

Die Schwalbe ist ein sehr unsportliches Mittel im Fußball, in dem der Spieler vortäuscht, gefoult worden zu sein. Mit dieser Vortäuschung wird gerne versucht, einen Strafstoß für die eigene Mannschaft rauszuholen oder auch einen Freistoß aus guter Schussposition. Sollte dem Schiedsrichter auffallen, dass der Spieler eine ganz klare Schwalbe versucht, in dem er zum Beispiel vom Boden abspringt ohne weit und breit vom Gegenspieler getroffen zu werden, muss er dem „Schwalbenkönig“ eine Gelbe Karte zeigen. Wenn ein Spieler oft eine Schwalbe versucht, spricht sich das rum und er läuft Gefahr bei einem richtigen Foul nicht geschützt zu werden, da man dem Spieler tendenziell nicht mehr glaubt.