Schiedsrichter

Ein Fußballspiel unterliegt immer bestimmten Regeln. Dass diese Regeln auch von den Spielern sowie auch von den Trainern eingehalten werden, wurde ein Schiedsrichter ins Leben gerufen. Ein Schiedsrichter leitet also das Spiel und achtet darauf, dass keine Regelverstöße gemacht und tut diese unter Umständen mit einer gelben oder Roten Karte bestrafen. Außerdem pfeift ein Schiedsrichter ein Spiel an, pfeift zur Halbzeit und beendet auch das Spiel. Viele Entscheidungen liegen im Ermessen des Schiedsrichter, so wird die Nachspielzeit zum Beispiel von dem sogenannten Vierten Offiziellen vorgeschlagen, diese gilt aber nur als Richtwert und der Schiedsrichter könnte darauf auch noch 1 Minute zuschlagen. Neben dem Vierten Schiedsrichter gibt es noch 2 Linienrichter, die auf je einer Spielfeldseite hauptsächlich darauf achten, dass keiner der Spieler im Abseits steht, aber auch bei Fouls und anderen Regelverstößen den Schiedsrichter darauf hinweisen können. In aller Regel pfeift der Schiedsrichter auch das, was ihm der Linienrichtiger hinweist, die letzte Entscheidung liegt aber bei ihm selbst.