Notbremse

Von einer Notbremse spricht man im Fußball immer dann, wenn ein Spieler der verteidigenden Mannschaft einen angreifenden Spieler foult und dabei auch der letzte Mann ist, das heißt, dass hinter dem foulenden Spieler kein weiterer Feldspieler mehr ist, sondern nur noch der Torwart. Somit wird bei einer Notbremse eine glasklare Torchance verhindert, was zwingend eine Rote Karte zur Folge hat, ganz gleich wie harmlos Foul an sich war. Ähnlich verhält es sich beim Taktischen Foul, was laut Regelkunde immer eine Gelbe Karte zur Folge haben muss.