Gekicke

Gekicke ist meist ein abwertend gemeinter Begriff für ein nicht ganz ansehnliches Fußballspiel. Hier spielt man den Ball lieber in den eigenen Reihen hin und her als einen Zug zum Tor zu bekommen und sich offensive Torchancen herauszuspielen. Auch, wenn die Pässe nicht ankommen und kein schöner Spielfluss zustande kommen will, spricht man abwertend von lustlosem Gekicke. Das kann immer wieder mal vorkommen, wenn die Mannschaften einen schlechten Tag haben oder die Tabellensituation so ist, dass keine Mannschaft ein Risiko eingehen will, da man mit einem Unentschieden sehr gut leben könnte. Auch schlechte Platzbedingungen können ein Fußballspiel unansehnlich machen.