Europameisterschaft

Die Europameisterschaft ist nach der Weltmeisterschaft das zweitgrößte Turnier, an dem Nationalmannschaften verschiedener Länder teilnehmen. Im Fall der Europameisterschaft, die auch kurz EM genannt wird, sind es Nationalmannschaften aus ganz Europa, wozu auch die Türkei zählt, obwohl sie zum Teil Asien angehört. Für die EM muss man sich über eine lange Qualifikation qualifizieren, wobei in mehreren Gruppen die Gruppensieger ausgespielt werden, welche sich dann direkt für die EM qualifizieren. Die besten Gruppenzweiten haben über einen Umweg auch noch die Möglichkeit zur Qualifikation. Die EM ist nur halb so groß wie die Weltmeisterschaft, es gibt 4 Gruppen a 4 Mannschaften, wovon alle Gruppenzweiten in die K.O. Phase eintreten. Im Gegensatz zur Europaliga, die für Vereinsmannschaften gedacht ist, gibt es bei diesem Turnier kein Hin- und Rückspiel.