Englische Woche

Von einer englischen Woche spricht man im Fußball, wenn eine Mannschaft innerhalb von 7 Tagen 3 Spiele zu absolvieren hat. Dies ist für Mannschaften, die lediglich am Ligabetrieb teilnehmen, die Ausnahme. Vereine, die jedoch auch im DFB-Pokal und in einem Europapokal-Wettbewerb teilnehmen, haben des öfteren eine englische Woche. Der Name kommt daher, weil es in England statt 18 Vereine 20 Vereine in der Liga gibt und ein weiterer Pokal-Wettbewerb dazu kommt. Zusammen mit den Europapokal-Wettbewerben haben in England somit einige Mannschaften fast jede Woche 3 Spiele. Englische Wochen können für Teams, die dies nicht gewohnt sind, extrem belastend sein, sowohl körperlich als auch seelisch. Außerdem muss der Kader von der Größe und der Qualität auf englische Wochen abgestimmt sein, da man sonst bei der hohen Leistungsdichte im professionellen Fußball große Nachteile gegenüber Mannschaften haben kann, die nicht diesen Rhythmus zu stemmen haben.