Direkter Freistoß

Wenn ein Spieler seinen Gegenspieler durch ein Foul stoppt oder eine andere Regelwidrigkeit tätigt, bekommt er einen Freistoß gegen seine Mannschaft. Bei dem Freistoß wird dann zwischen einem direkten und einem indirekten Freistoß unterschieden.
In der Regel wird ein direkter Freistoß ausgesprochen, welcher für die verteidigende Mannschaft etwas mehr Gefahr darstellt.
Bei einem direkten Freistoß muss der Ball nämlich nicht zwingend von einer anderen Person berührt werden, bevor er über die Torlinie fliegt. Bei einem direkten Freistoß kann der Schütze auf das Tor zielen und wenn der Ball rein fliegt, ist es ein Tor. Bei der indirekten Variante müsste der Ball entweder abgefälscht werden oder vor dem eigentlichen Schuss angetippt werden.