Diagonalpass

Es gibt Pässe, die spielt man gerade aus zum nächst stehenden Mitspieler vor sich und Pässe, die man quer zum Mitspieler neben sich spielt. Dies sind der normale Pass oder auch Pass in die Tiefe und letzteres ist der Querpass. Neben diesen Passarten gibt es noch den Diagonalpass, der eine Mischung aus beiden ist. Steht ein Mitspieler vor dem ballführenden Spieler und gleichzeitig auch versetzt, also neben ihm, wird ein Ball diagonal durchs Feld gepasst.