Auswechslung

Wenn ein Spieler eines Teams das Spiel verlässt und ein anderer aus dem Team ihn ersetzt, spricht man von einer Auswechslung. Eine Auswechslung kann vom Trainer etwa freiwillig vollzogen werden, wenn ein Spieler keine gute Leistung bringt, die Kondition nicht reicht oder der Spielstand eine andere Taktik erfordert. Wenn ein Spieler mit einer Gelben Karte vorbelastet ist und kurz davor ist, die Gelb-Rote zu bekommen, ist der Trainer ebenfalls gut beraten, mit einer Auswechslung zu handeln. Verletzt sich ein Spieler, dann muss er notgedrungen ausgewechselt werden. Jedes Team darf in den Pflichtspielen drei mal einen Spieler von der Bank bringen. Hat sie ihr Wechselkontingent schon aufgebraucht und verletzt sich ein weiterer Spieler, muss das Team von nun an in Unterzahl spielen.