Außenrist

Als Außenrist wird die Außenseite des menschlichen Fuß bezeichnet. Ebenso wie mit dem Innenrist oder dem Spann kann man auch mit dem Außenrist einen Pass spielen oder den Ball auf das Tor schießen. Das ist relativ einfach und schnell erlernbar, birgt aber ein höheres Verletzungsrisiko und der Ball ist schwerer kontrollierbar. Wenn man den Ball aber gut trifft, nimmt er eine sich drehende Flugrichtung und ist daher für den Torhüter schwer einzuschätzen. Darum wird ein Außenrist-Schuss gerne von technisch begabten Spielern durchgeführt, ein bekanntes Beispiel war Roberto Carlos. Ein Außenrist-Pass ist weit weniger problematisch, da es hier meist nur darum geht, den Ball schnell zu einem neben sich stehenden Mitspieler zu schieben.