Abstauber

Abstauber gelten als die wohl unattraktivste Form von erzielten Toren.
Ein Abstauber-Tor ist meistens ein Treffer, bei dem der Torschütze am wenigsten beigetragen hat, obwohl er derjenige war, der den Ball ins Tor beförderte. Ein Abstauber ist im Grunde genommen ein Tor, bei dem der Torschütze nur noch seinen Fuß hinhalten muss. Meistens ging davor ein Gerangel im gegnerischen Strafraum umher und der Ball kam dann zufällig auf den Fuß des Stürmers. Neben den Stürmern können aber auch Verteidiger und andere Positions-Spieler solche Abstauber-Tore machen, zum Beispiel nach einem Eckball.
Wenn ein Spieler viele Tore dieser Art macht, hat das weniger mit Glück, sondern mit guter Antizipation zu tun.